Review Manfrotto Befree für Sony

stativ für sony

Vor 2 Jahren hab ich euch in einem meiner Videos auf Youtube das kompakte Reisestativ Befree von Manfrotto vorgestellt und dazu gibt es jetzt ein paar Updates und die möchte ich euch vorstellen.

Doch warum interessiere ich mich überhaupt für eine neue Version des Stativs, das alte funktioniert doch noch perfekt? Das liegt an der Stativplatte, denn die Sony Alpha Kameras sind zu schmal für die meisten Stativplatten, d.h. bei manchen Platten kam es dazu, dass sich die Kameras darauf verdrehten. Manfrotto hat darauf reagiert und eine neue Stativplatte konstruiert. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, hat die Platte vorne eine Kante, die dazu führt, dass die Kamera bombenfest auf Platte sitzt, ein Verdrehen ist nicht mehr möglich.

Ich würde sagen, da hat mal jemand mitgedacht. Noch besser ist, dass diese Manfrotto Stativplatte endlich Arca Swiss kompatibel ist, d.h. ich kann meine Kamera jetzt auf allen meinen Stativen ohne Wechsel der Stativplatte verwenden, egal ob Manfrotto oder Gitzo. Von mir gibt es dafür nen klaren Daumen nach oben, eine Empfehlung für alle Sony Alpha Fotografen.

Aktuell gibt es noch weitere neue Modelle aus der befree Reihe unter anderem eine Carbon Version und eine GT Version für schwereres Equipment, sowie einen Live Videokopf für die Videofilmer auf Reisen. Sobald ich die Sachen mal zum Testen hatte, erfahrt ihr natürlich auch da meine Meinung.

Im folgenden noch ein paar Fotos vom Stativ im Einsatz auf dem Foto-Festival auf Zingst

stativ für Sony
Stativplatte manfrotto befree